Helmut Zenz: Heinz Rühmann im Internet 
Heinz Rühmann (1902-1994) -
deutscher Schauspieler, Regisseur und Produzent
Inhaltsverzeichnis:

Zum 100. Geburtstag am 7. März 2002

Rühmanns Seil
(Leitartikel der FAZ zum 7. März 2002)
von G.St.

"Die Proben waren eine Katastrophe. Der Regisseur saß grollend und auf der obligaten kalten Zigarre herumbeißend in der leeren dritten Zuschauerreihe. Der einsamste Mensch im Universum. Die Schauspieler hatten ihn gestern fluchtartig verlassen, waren entnervt und gekränkt vorzeitig nach Hause gegangen. Jetzt waren sie etwas verlegen wiedergekommen und standen stumm, mit immer noch nagendem Zorn, aber auch mit schlechtem Gewissen droben herum, während unten stumm, mit nagendem Gewissen und abflauendem Zorn der Regisseur saß. Nach ungefähr einer halben Stunde eines hektischen gegenseitigen Anschweigens brummte der Regisseur: "Na ja, man weiß seit gestern nicht recht, was man sagen soll. Aber vielleicht nehmen die Herren noch einige Anregungen entgegen." Sie nahmen. Einer der Herren war Heinz Rühmann. Der Regisseur war Fritz Kortner. Der Ort die Münchner Kammerspiele. Das Jahr 1954. Das Stück Becketts "Warten auf Godot". Rühmann, angetan mit einem Clownsringelhemd samt Fliege, einem Bowler-Hut und einem knöchellangen dunklen Rock, spielte den Estragon, Ernst Schröder den Wladimir, Friedrich Domin den Pozzo, Rudolf Vogel den Lucky. Die vier fühlten sich von Kortner Stück um Stück, Wort um Wort, Geste umd Geste auseinandergenommen und in Einzelteile zerlegt. Bis sie womöglich vor sich selber Angst bekamen und flohen. Als sie wieder da waren, sagte Rühmann zu Kortner: "Ich verstehe manches gar nicht." Darauf der große Prüfer: "Ich werde es Ihnen schon erklären", drückte Rühmann ein Seil in die Hand, an das Estragon sich klammern sollte: "Halten Sie fest - fester! Sie müssen sich vorstellen, es ginge um Ihr Leben. So, als ob Sie sich an der Gnade Gottes festhielten, und wenn Sie sich daran festklammern, ganz fest - dann liegen Sie auf dem Arsch." So hatte in einem Moment der Zersplitterung ein großer Regisseur einen großen Schauspieler ganz zu sich selber gebracht. Indem er ihn auseinandernehmend erkannte und durchschaute. Denn Rühmanns Witz, Wesen und Wirkung, seine über den Tod hinaus anhaltende, klassen-, system- und zeitenüberschreitende Faszination, seine Ausstrahlung durchschlagender existentieller Zutraulichkeit hing mit diesem Seil zusammen. Kortner hatte es ihm zwar sichtbar gemacht. Aber geklammert hatte sich Rühmann daran schon immer - lange vor und lange noch nach Kortner. In allen Rollen, den lustigen und traurigen, den harmlosen und gewichtigen, im Film und auf der Bühne. Über Feuerzangenbowlen und in Schützengräben, hinter Schreibtischen und in Salons, vor Florentinerhüten und Löwenkäfigen, in Soutane und im Büroanzug, in Fliegermontr und im Arztkittel hielt Rühmann spielend und meist mit einem unnachahmlichen Lächeln am straff gespannten Seil Gottes fest. Aber immer wie im Moment zwischen Festhalten und Loslassen: zwischen der großen Gnade und dem Fall aufs Hinterteil. Als ginge es um gar nichts oder ums ganze Leben, hielt er diesen Moment der sichersten Unsicherheit staunend in der Luft - mit der Demut eines Kunstschaufliegers. So wurde das Vertrauen auf die Gnade nie zum süßlichen Ernst, der Sturz auf die Kehrseite nie zum sauren Kitsch. So blieb nur eine große, schwerelose Behaglichkeit, der dauernde Vorschein einer rührenden Entrücktheit - mitten im Leben. Und so konnte Heinz Rühmann, der heute vor Jahren geboren wurde, alles spielen. Und von allen geliebt werden. Denn wer schwebt, sündigt nicht."



Bilder
123456891011121314151617181920212223242526272829303132
Quellen:
1: http://rover.wiesbaden.netsurf.de/~everel/mos1h.jpg
2: http://www.tirol.com/layoutneu/magazin/astronline/neu/personen/HEINZ_RUEHMANN_HOME.jpg
3: http://www.fortunecity.de/spielberg/hitchcock/124/heinz1.jpg
4: http://www.informatik.uni-frankfurt.de/~hermann/hr.gif
5:
6: http://www.fh-offenburg.de/~asta/film/ws95/bilder/feuerz.jpg
7: http://www.uni-stuttgart.de/STUDinfo/aafilm/img/25119802.jpg
8: http://rhein-zeitung.de/old/97/08/24/topnews/ruehmann1.jpg
9: http://mirror.das-erste.de/ruehmann/ruehmann.jpg
10: http://www.kinosessel.de/ruehmann.jpg
11/12: bei http://www.makueste.de/
13-17:
18: http://www.das-erste.de/ruehmann/ruehmann.jpg
19: http://www.prisma-online.de/image/37/mmfroebus_01340637.jpeg
20: http://www.dhm.de/lemo/objekte/pict/140753/200.jpg
21: http://www.dhm.de/lemo/objekte/pict/ruehmbio/200.jpg
22: http://www.awo-le.de/service/shop/wmarken2000/ruehmann_m.jpg
23: http://www.echoworld.com/Angebot/109c-Ruehmann-Hut.jpg
24: http://www.echoworld.com/Angebot/109c-Ruehmann-Der-Hauptmann1.jpg
25: http://www.goethe.de/ne/hel/gif/p_ruehm.jpg
26: http://www.fffb.de/englexp/images/ruhman1.jpg
27: http://www.dem.de/entertainment/stars/h/heinz_ruehmann.jpg
28: http://www.deutsches-filminstitut.de/pic/dp2pa0081d.jpg
29: http://www.deutsches-filminstitut.de/pic/dp2pa0081b.jpg
30: http://www.deutsches-filminstitut.de/pic/dp2pa0081c.jpg
31: http://www.deutsches-filminstitut.de/pic/dp2pa0081a.jpg
32: http://www.fortunecity.de/spielberg/hitchcock/124/home-dateien/Hauptm2.jpg

Biographie

Bibliographie
Primärliteratur bzw. -tonträger
  posthum

Sekundärliteratur bzw. -tonträger posthum
Zitate
Internet


Thesen:

Seitenanfang
Homepage Helmut Zenz

Copyright © Helmut Zenz 2004.